„Es war die Lerche“

Von Ephraim Kishon

Ein heiteres Trauerspiel mit Musik in zwei Teilen

Bearbeitung für Sommertheater St. Aegyd von Anna Czech

 

Wer kennt sie nicht – Romeo & Julia – das Shakespeare'sche Traumpaar mit dem unglücklichen Ende….“Es war die Lerche“ behauptet Romeo am Morgen nach der verbotenen Hochzeitsnacht und muss fort, um nicht von den verfeindeten Familienangehörigen Julias ermordet zu werden. Schließlich endet – wie wir alle wissen – trotz Lerchengesang am Morgen diese Liebesgeschichte im tragischen Doppelselbstmord – oder etwa vielleicht doch nicht?

 

SPIELPLAN 2021

PREMIERE    
09.07.2021 19.29 Uhr AUSVERKAUFT
VORSTELLUNGEN    
10.07.2021
16.07.2021
17.07.2021
18.07.2021
19.29 Uhr
19.29 Uhr
19.29 Uhr
19.29 Uhr
AUSVERKAUFT
Einlass 19.00 Uhr
Einlass 19.00 Uhr
Einlass 19.00 Uhr

RESERVIERUNGEN

KARTENTELEFON:  +43 (680) 123 39 25 ab 11.00 Uhr

EMAIL:  karten@theater-staegyd.at

Kartenreservierung telefonisch unbedingt erforderlich (Registrierung)

KEINE ABENDKASSE MÖGLICH!

VERANSTALTUNGSORT

KIRCHENPLATZ  3193 St. Aegyd a.N. (Freilichtaufführung)

ACHTUNG:
Am 17. und 18. spielen wir im FESTSAAL 
Hauptstrasse 28, 3193 St. Aegyd a.N.

ÜBER UNS

Als bunt zusammen gewürfelte Truppe, welche wir nach wie vor sind, begann vor rund 11 Jahren das Projekt ‚Sommertheater St. Aegyd’.
Damals wusste noch niemand der Beteiligten genau wohin die Reise gehen soll und wie sich das Theater in den kommenden Jahren entwickeln wird. Neben der Freude am Theater spielen und dem Vergnügen, als Gruppe immer wieder eine so tolle kulturelle Veranstaltung gestalten zu können, waren natürlich auch die positiven Rückmeldungen und Erfolge immer wieder Motivation, sich Jahr für Jahr weiterzuentwickeln. Mittlerweile können wir auf sechs Jahre ‚Sommertheater’ und Darbietungen von ‚Lumpazivagabundus’, einem wahren Klassiker von Nestroy, bis hin zum legendären ‚Im weißen Rössl’ zurückblicken. Unter der professionellen Leitung von Anna Czech werden wir nun, allesamt Laiendarsteller, im Sommer 2021 bereits zum 11. Mal auf der Bühne stehen und unsere Leidenschaft zum Theater mit den Besuchern teilen.

Aktuell umfasst unsere Theatergruppe 11 Darsteller und aus den verschiedenen Charakteren und Persönlichkeiten ist in den letzten Jahren eine wunderbare Einheit geworden. Die gemeinsame Arbeit an einem Stück ist für alle immer wieder aufs Neue ein Erlebnis. Gemeinsam entwickelt man sich weiter und lernt voneinander.

Neben der Regie und den Schauspielern selbst braucht es jedoch auch noch zahlreiche weitere Unterstützer und Helfer, um ein Theaterstück realisieren zu können. Kostüme, Maske, Bühnenbild und noch viele weitere Bereiche funktionieren nur aufgrund der engagierten Arbeit so vieler Personen im Hintergrund, denen großer Dank gebührt.

Die Theatergruppe St. Aegyd

GALERIE